Vorzeigebranchen

Automobilindustrie

Burgos verfügt heute über eine leistungsstarke Automobilzulieferindustrie, welche die führenden Automobilhersteller der Branche mit Teilen versorgt. Nicht nur wegen der Unternehmensgruppe Antolín als Zugpferd hebt sich dieser Produktionsbereich von der restlichen Metallindustrie ab; auch aufgrund seiner Bedeutung, der integrierten Industrie und seiner führenden Rolle in der Einführung technologischer Errungenschaften, den Verbesserungen im Prozessmanagement sowie seinem hohen Spezialisierungsgrad. Aus all diesen Gründen zählen die Unternehmen in Burgos sowohl nach Menge als auch nach Umsatz zu den dynamischsten der EU.

Die der Automobilindustrie in Burgos zugehörigen Unternehmen zählen somit sowohl nach Menge als auch nach Umsatz zu den dynamischsten in der EU

Die Anstrengungen im Bereich F&E&I in der Branche haben die Unternehmensgruppe Antolín im Jahre 2011 nach fast 20 Jahren Forschung zum weltweiten Maßstab und führenden europäischen Hersteller von Graphen höchster Qualität gemacht. Im F&E&I-Zentrum in Villafría wird dieses Material hergestellt, das 200 Mal widerstandsfähiger als Stahl ist, wenig wiegt, eine außergewöhnliche Elastizität, hohe elektrische und thermische Leitfähigkeit aufweist und dessen industrielle Anwendungsmöglichkeiten in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden können.

Agrar- und Lebensmittelindustrie

Burgos nimmt innerhalb einer Autonomen Gemeinschaft wie Kastilien und León, in der die Agrar- und Lebensmittelindustrie für die industrielle Entwicklung eine entscheidende Rolle spielt, eine privilegierte Stellung ein. Unternehmen mit unbestreitbarem Ansehen, die zahlreiche direkte und indirekte Arbeitsplätze schaffen und hohe Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung tätigen und die in ihren Fertigungs-, Verarbeitungs-, Konservierungs- und Verpackungsprozessen kontinuierlich Verbesserungen und Innovationen einfließen lassen, stellen in Burgos Lebensmittel her, die täglich an den Tischen auf allen fünf Kontinenten konsumiert werden.

Die Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelindustrie in Burgos sind zum Großteil kleine und mittelständische Betriebe, die 13% der Industrie von Burgos ausmachen

Zudem weist dieser Sektor eine so umfangreiche und verwurzelte Struktur auf, dass er zusammen mit den großen multinationalen Konzernen zahlreiche kleine und mittelständische qualitätsbewusste Betriebe unterhält (82% des gesamten Sektors), deren Aushängeschild die Herstellung von Feinkostprodukten auf hohem Niveau ist, auf einem Markt, der über nachhaltige Entwicklung Avantgarde mit Tradition verbindet und der 13% des industriellen Umsatzes von Burgos ausmacht.

Chemische Industrie

Die von multinationalen Konzernen angeführte chemische Industrie in Burgos ist sehr heterogen und umfasst die Herstellung von flüssigem Methionin, wie im Falle von Adisseo España, einem der wenigen Hersteller weltweit dieser für die Tiernahrung essentiellen Aminosäure, als auch die Herstellung von Glas durch Saint Gobain Verallia und nahezu alle Teilsektoren dieser führenden Industriebranche wie z. B. Destillationsanlagen sowie die Harz-, Kunststoff- und Papierindustrie.

In Burgos wird flüssiges Methionin hergestellt, einer der wenigen Produktionsstandorte weltweit

Dank der für ihre Bedürfnisse optimalen Infrastrukturen, einer zügigen administrativen Abwicklung und einer gut funktionierenden Wasser- und Stromversorgung hat sich die chemische Industrie in Burgos zu einer der Branchen mit der höchsten Innovations- und Exportdynamik etabliert, die hochqualifizierte Arbeitsplätze schafft und zu einem Anziehungspunkt für Talente und Technologien geworden ist.

 

Metallindustrie

In der Mehrzahl aus kleinen und mittelständischen Betrieben bestehend, macht die metallverarbeitende Industrie in Burgos 45% der vom örtlichen Unternehmensnetzwerk erzielten Umsätze und 25% ihres Investitionsanteils in F&E&I aus. Der geringe Prozentsatz an Arbeitskonflikten und die aus der Universität von Burgos sowie den Ausbildungszentren stammenden qualifizierten Arbeitskräfte tragen zum kontinuierlichen Wachstum dieser Branche bei, dessen Produkte ein Viertel der Industrieproduktion in Burgos und ein Drittel aller hergestellten Waren ausmachen.

Die auf eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen aufbauende Eisen- und Stahlindustrie ist der Industriezweig schlechthin in der Gewerbestruktur in Burgos

Auf der Basis von Qualität, Innovation und Internationalisierung hat sich die Eisen- und Stahlindustrie in Burgos als strategisches Standbein und Nische für Geschäftsmöglichkeiten konsolidiert. Als Lieferant für den Energiesektor, des primären Wirtschaftssektors, der Telekommunikationsnetze, der Agrar- und Lebensmittelindustrie, des Gesundheitssektors oder der petrochemischen Industrie, ist die Eisen- und Stahlindustrie zu einem sehr wichtigen Versorger des primären Wirtschaftssektors und des Dienstleistungssektors geworden.